Schwäbischer Farmertopf

Schwäbischer Farmertopf

Schwäbischer Farmertopf

1350 Kcal | 116,2 g Kohlehydrate | 82,1 g Eiweiß | 56,5 g Fett
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 25 Min.
Gericht Deutsch, Hauptgericht
Land & Region Deutsch
Portionen 4 Portionen | für Bariatrische-Operierte sind es ca. 8 Portionen
Kalorien 338 kcal

Equipment

  • Auflaufform für die Hackbällchen, sonnst einfach in der Schmorpfanne bzw. Bräter anbraten.
  • Schmorpfanne / Bräter
  • Topf

Zutaten
  

  • 300 g Hackbällchen
  • 15 g Butter Öl geht auch.
  • 15 g Dinkelmehl 630er
  • 40 g Rote Zwiebel
  • 6 Stk. Schwäbische Maultaschen wir haben selbstgemachte genommen.
  • 50 g Jungerbsen
  • 50 g Mais
  • 50 g Karotten
  • 300 g Kartoffeln vorwiegend festkochend
  • 10 g Gemüsebrühe sollte für 500ml reichen je nach Hersteller
  • 1 Msp. Muskat gemahlen
  • 1 Prise Minze ist kein muss, gibt aber eine frische Note
  • 1 EL gehackte Petersilie

Anleitungen
 

  • Hackbällchen wie gewünscht zubereiten, wir haben unsere Hackfleischmasse im Ofen gemacht Rezept wird unter Hackbällchen zu finden sein. 200°C Umluft für 25 Minuten.
  • Kartoffeln kochen und währenddessen die Maultaschen nach Packungsbeilage bzw. nach belieben zubereiten.
    Unsere selbstgemachten habe ich in der Schmorpfanne angebraten.
  • Nach dem anbraten der Maultaschen, die Möhren in Scheiben schneiden und sobald die Kartoffeln fertig gegart sind, kurz abkühlen lassen und pellen.
    Daraufhin in mundgerechte Stücke schneiden, nicht zu klein, da sie noch etwas von ihrer Stärke in die Brühe abgeben sollen.
  • In der Schmorpfanne eine Mehlschwitze mit Butter und Mehl zubereiten und alles mit der Brühe aufgießen. Gemüse sowie die Hackbällchen und die Kartoffeln dazugeben.
  • Die Gewürze und die Kräuter dazu geben, alles mit Salz (denk bitte daran, die Gemüsebrühe ist schon sehr salzig) und Pfeffer abschmecken.
  • Wenn das Gemüse durch ist, die Maultaschen (du kannst sie auch in Streifen schneiden) hinzugeben und sollte der Farmertopf zu fest werden noch etwas Wasser hinzufügen.
  • Alles noch kurz zusammen erwärmen und genießen.
Keyword Einfach, fleisch, gemüse, günstig, hauptspeise, Kartoffeln, leicht, Rezept, Schnell, soße


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Recipe Rating